Die Teilnahme an unseren Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen ist ab sofort nur mit Nachweis gemäß der 2-G + -Regelung möglich.

  • Vor Kursbeginn ist die Vorlage eines negativen auf den / die TeilnehmerIn ausgestellten Testnachweises (nicht älter als 24 Stunden bezogen auf das Kursende) sowie des vollständigen Impfnachweises erforderlich.
  • Wir bitten Sie, zu den Kursen einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen und im Kurs den Mindestabstand einzuhalten. Ab 01.01.2022 ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.
  • Die Überwachung und Kontrolle der Umgebungsluft erfolgt durch CO2-Messgeräte. Ab einem Wert von 700PPM wird der Schulungsraum gelüftet.
  • Bei einer bestehenden Erkrankung der Atemwege sehen Sie bitte von einem Kursbesuch ab.